Chinesischer Name + Erste Schulwoche

Tadaaa!

Wie ihr ja sicherlich alle wisst, oder auch nicht, kann man sich hier in China einen chinesischen Namen aussuchen, oder jemand anderes gibt dir einen Namen. Genauso suchen sich die Chinesen einen englischen Namen aus.  In meinem Fall meinte meine aktuelle Gastfamilie ICH könne mir einen aussuchen. Sie wollten mir also keinen geben und da ich mich ja mit den chinesischen Namen nicht so auskenne, habe ich einfach meine ‚alte‘ Gastfamilie gefragt. Okay, ihr Name ist jetzt auch nicht außergewöhnlich einfallsreich, aber es ist immerhin ein chinesischer Name ;) Also er lautet: 王凯琳 Wáng kǎilín。Dabei ist Wang mein Nachname und Kailin mein Vorname. Wang ist der Familienname von meiner ‚alten‘ und   meiner aktuellen Gastfamilie und Kailin bezieht sich auf meinen deutschen Namen. 凯Kai bedeutet soviel wie Sieg oder sanft und 琳 lin bedeutet schöne Jade. Und da Jade hier in China von vielen Menschen mehr geschätzt wird als Gold, kann das ja nur eine gute Bedeutung haben. :D

Ansonsten habe ich jetzt meine erste Schulwoche erfolgreich überstanden und nun stehen mir ganze 3 freie Tage bevor. Wir haben Montag auch noch frei wegen dem ‚Mitte-Herbst Fest‘. Ich weiß nicht, wie ich das anders übersetzen soll. Aber darüber schreibe ich am Montag noch ein Artikel, weil Montag der eigentliche Festtag ist :)

Wie ihr ja sicherlich an meinem Stundenplan gesehen habt, bin ich immer gut beschäftigt. Allerdings gibt es auf dem Stundenplan einen Fehler und ich habe eigentlich dreimal neun Stunden, einmal acht und einmal sieben Stunden. Das heißt noch eine Stunde mehr. Und zusätzlich dazu habe ich mich für die ‚Singen-AG‘ (irgendwer meinte das ist nicht so wie ein Chor) und für die Englisch-Theater AG angemeldet. Das heißt, ich hab noch viel mehr zu tun :D Naja, ist ja nur ein Jahr ;) Das tolle ist, dass die Theater AG in den Winterferien nach Beijing fährt und dort einen Auftritt gibt!!! Hach, ich hab mich so gefreut, als ich das gehört habe (:

Achja und ich habe diese Woche das erste Mal die Morgengymnastik mitgemacht. Die Art und Weise wie wir da auf den Platz maschieren sieht nur unwesentlich militärisch aus, genau wie die Tatsache, dass jeden Morgen die Flagge gehisst wird und die Middle School Schüler alle ungefähr so stehen müssen:     Ich hoffe ihr wisst, was ich meine ;)   Du darfst natürlich nicht vergessen, der Flagge hinterher zu gucken, während sie quietschend von irgendwelchen Schülern gehisst wird.

Ansonsten ist die Schule echt toll! Sie genießt ja schon längst landesweit einen guten Ruf und das auch zu recht. Sie hat einige sehr erfolgreiche Menschen ‚ausgebildet‘, die Lehrer machen einen guten Eindruck und die Ausstattung und Angebote können sich echt sehen lassen. Meine Schule ist fast die einzige, die regulären Theaterunterricht anbietet, der übrigens genial ist! (auch wenn ich nichts verstehe!) Sie haben dafür einen extra Raum der unglaublich viel Geld gekostet haben muss. Bevor du den Raum betrittst musst du Schuhe ausziehen und dann kommst du rein und du bist so beeindruckt. Glänzender Parkettboden, unglaublich viele, sehr teure Scheinwerfer, ein Piano, eine professionelle Soundanlage und und und. Woah. –Gefällt mir– Wir müssen in diesem Unterricht allerdings auch eine Prüfung ablegen. Wie die aussehen soll, kann ich mir nicht vorstellen^^

Wenn ihr auf meinen Stundenplan guckt, seht ihr am Freitag in den letzten beiden Stunden ’study‘. Da kann man sich zwischen drei Angeboten entscheiden. Ein Chemieextrakurs, ein Medizinkurs und ein Designkurs. Wofür habe ich mich entschieden..? Haha, ich glaube das ist eher unschwer zu erraten. Natürlich für den Designkurs. Ich wähle doch nicht noch ein extra Chemiekurs auf Chinesisch, phaha. :’D Der Kurs gefällt mir sooo unglaublich gut! Ein Student von einer sehr bekannten Universität hier in Shanghai, deren Name mir leider entfallen ist, gibt uns Unterricht über Fashion und wie wir Klamotten nähen. Es gibt sogar einen eigenen Raum mit Nähmaschinen!! Nunja, es ist aber so, dass der Großteil der Mädels da an der Schule von Mode so gar keine Ahnung haben. So gar nicht. Ich hab auch nicht DIE Ahnung, aber ich weiß wenigstens, wie ich mir meine Klamotten selber kaufen kann, was ich von meinen Mitschülerinnen nicht behaupten kann, weil sie mir erzählt haben, dass ihre Eltern noch immer ihre Kleidung für sie kaufen. Jawohl. Woah.

Àpropos Kleidung. Da ich ja auf meine Schuluniform noch knapp einen Monat warten muss, habe ich mir jetzt eine schwarze oversized Jogginghose gekauft, die ich jetzt immer zur Schule anziehe. Um zu vermeiden mit meiner Jeans Sport machen zu müssen. Weil die chinesischen Schüler wechseln für Sport ihre Klamotten nicht. Der Sportunterricht ist hier generell etwas lachhaft. Letztens haben wir mit einem Arm den Volleyball immer wieder in die Luft geschlagen, während die andere Klasse Gymnastik gemacht hat.

Die Jogginghose habe ich mir am Mittwoch gekauft – nachdem ich 9 Stunden Unterricht hatte ;) Eine andere Austauschschülerin und ich haben an der Nanjingroad nach der Hose geguckt und sind dann zum Schluss noch zum Bund/Fluss gegangen um die Skyline im Dunkeln zu bewundern. Echt wundervoll. Jedenfalls tauchte dann links von uns ein Ausländer mit einer professionellen Kameraausrüstung auf und naja irgendwie kamen wir dann ins Gespräch und wir haben erfahren, dass er ein professioneller Pressefotograf aus Teheran ist und etwas Deutsch kann und noch so ein paar Kleinigkeiten. Das ganze ist darin geendet, dass er Fotos von uns (mit ihm und von uns alleine) vor dieser wundervollen Skyline gemacht hat und die uns bald senden wird :’D Ich sah zwar genau an dem Tag total beschissen aus, aber das macht nichts, weil ich ein professionelles Foto vor der Shanghaier Skyline habe.  ^^

In diesem Sinne, machts gut :)

Advertisements

Eine Antwort zu “Chinesischer Name + Erste Schulwoche

  1. Liebe Kathleen, was Du so schön anschaulich berichtest ist wirklich eine coole Sache. Heb mal das alles für später auf und schreib dann hier einen schönen Artikel, Reisestory oder sogar ein Buch. Du kannst das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s