Mal was aus dem Alltag..

Weihnachten ist vorbei, ich hoffe ihr habt die Weihnachtstage recht gut überstanden und fangt jetzt n über die guten Vorsätze fürs neue Jahr nachzudenken..(Ihr könnt auch jetzt schon anfangen den Winterspeck abzutrainieren ;) )

Ich war mit meiner Cousine unterwegs in Nanjing  und haben uns zumindest weihnachtliche Gedanken gemacht. Am 26. Dezember saß ich dann aber auch schon wieder in der Schule ;)

Und am 31. Dezember werde ich auch in der Schule sitzen. Es ist ein Samstag. Naja, also vormittags haben wir Unterricht, nachmittags ist das Foodfestival und eine Klassenparty, na mal schauen. Wir müssen zur Schule gehen, weil wir ja dann vom 1.-3.1. ganze 3 Tage frei haben. Das sind 2 ganze Schultage, also das geht ja echt üüberhaupt nicht, ne! …ach die Chinesen ;) Hier übrigens mal ein Bild von meiner Schuluniform ;)

Heute, in der Schule, total süß.. Ich sitze neben DER perfekten Schülerin. Sie ist die jenige die den Frühsport morgens immer auf der Bühne vortanzt und sonst in der Mittelschule immer gute Noten geschrieben hat. Nebenbei, jetzt im Winter machen wir morgens nichtmehr dieses sinnlose Tänzchen, sondern spazier.. ähm, laufen wir immer 3 Minuten…. Oder so ähnlich. Jedenfalls hat dieses Mädchen heute aus Papier einen pinken Schwan gebastelt und ihm den Jungen vor uns gegeben. Er war die letzten beiden Tage krank und ist es jetzt eigentlich immer noch und um ihm eine Freude zu machen hat sie ihm das gegeben. Seine Begeisterung hielt sich zwar in Grenzen, aber süß war es trotzdem.

Ach was ich auch noch erwähnen wollte. Zwischen chinesischen Jungs herrscht immer eine besondere Beziehung. In Deutschland würde man das sofort als schwul abstempeln, aber nein, so ist es nicht. Zumindest gehen wir mal davon aus. Die Jungs hier sitzen öfter mal auf dem Schoß des Anderen während die Hand sachte das Haar oder den Rücken streichelt.  Auf der Anderen Seite ärgern sie sich natürlich auch. Aber in Deutschland wär das sofort : Schwul! Hier nicht. Übrigens ist die Haltung der Meisten gegenüber schwulen alles andere als tolerant. Das ist ja ‚ekelhaft‘ und ‚nicht normal‘ Mhh.. Hier der Beweis:

Ach und was ich auch noch erwähnen wollte, heute war ich mit meinen Zwillings-Gastbrüdern draußen ‚spielen‘. Wir wohnen direkt an diesem tollen, großen Park und da bietet sich das an. Also wir sind gerannt und sie sind auf Bäume geklettert und haben sich auf dem Boden gerollt. Alles das, was man nicht machen kann, wenn Mama oder Papa mitgehen. Ich hätt das ja glatt auch noch gemacht.. wäre ich nicht doch schon 16 Jahre alt. Aber die Rennwettbewerbe habe ich noch mitgemacht. Und.. natürlich gewonnen. (Meine Beine sind ja auch 2 ½-mal so lang wie ihre. Und währenddessen wir so rennen beobachten uns natürlich die Leute.. weil.. naja , ich sehe ja immer noch anders aus. Da war so ein Ehepaar, das mit einem meiner Brüder anfängt zu plaudern, über mich und später auch mit mir.Sie waren ganz verwundert, sie dachten ich wär die Mutter. Ne europäisch aussehende Frau, die chinesische Zwillinge zur Welt bringt, na das nenne ich mal ‚ne Leistung. Außerdem habe ich meine Schuluniform getragen… Phaha. Wir haben ein bisschen geschnackt und dann zum krönenden Abschluss noch ein Foto mit der Frau gemacht, herrlich ;)

Jetzt habt ihr mal einen ganz kleinen Einblick in meinen Alltag ;)

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Mal was aus dem Alltag..

  1. Hallo Schnatti! Wir wünschen Dir ein frohes neues (deutsches) Jahr. Für das nächste Jahr viel Gesundheit, tolle Erlebnisse und eine gute Rückreise zu uns :-)! Wie wir Gestern im Fernsehen sahen, wird in China ja erst am 29.Januar das neue Jahr begrüßt. Das wird in der chinesischen Tradition bestimmt sehr bunt und laut.
    Hoffen natürlich, dass es Dir mit dem Magen wieder besser geht. Wir hatten hier alle eine Erkältung.
    Liebe Grüße aus dem Lazarett
    Die Peschkes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s