Nichts Neues, aber auch nichts Altes. Nichts eben.

Hey meine Lieben, lange nichts mehr voneinander gehört.

Wie ist’s Wetter bei euch? Osterfeuer abgebrannt? ;)

Bei uns ist’s herrlichstes Wetter und so langsam werden die Regen Sonnenschirme wieder rausgeholt.

Ratet mal wo ich letzte Woche Samstag war? Richtiiig. In der Schule. Und ratet mal wo ich Sonntag eigentlich auch hätte sein müssen, aber irgendwie doch nicht wahr? Okay, das ist jetzt nicht schwer.
Und warum das Ganze? Weil wir von Montag bis Freitag Ferien hatten. Da meine Klassenkameraden also am Wochenende in der Schule waren, darauf 3 Tage frei hatten, macht das ein Plus von einem Ganzen Tag. Genial Oder? Ach warte. Wir haben vergessen die 15+ Stunden von Hausaufgaben einzurechnen. Mhhh. Schade. Meine Gastschwester war am Montag mit uns unterwegs, aber die anderen beiden Tage hat sie hauptsächlich damit verbracht Hausaufgaben zu machen.
Oh am Dienstag war ich spazieren. Wo? Im Nichts. Im Nichts, wo du Nichts findest außer Baustellen.

 
Im Nichts, wo Hühner über die Straße laufen. Im Nichts, wo man die Straßenreinigungsfrau trifft, die dieses Huhn fängt und sich freut, dass es am nächsten Tag Hühnchen zum Mittag gibt.

Im Nichts wo man auf Kerle trifft, die sich, sobald sie dich gesehen haben, in ein Auto schmeißen, dir hinterherfahren und dich fragen, ob sie dich ein Stück mitnehmen können. Im Nichts, wo man auf alte Frauen trifft, die einem erst einmal seinen Arbeitsplatz zeigt, in ein Gespräch verwickelt und später dich noch einlädt abends doch mal zum Tanzen vorbei zu kommen. Und im Nichts, wo man dann doch noch einen weiteren Ausländer + Sohn trifft. Bei der älteren Dame bin ich echt noch schwer am überlegen, ob ich mal zum tanzen auf der Straße vorbeikommen soll, weil sie war echt nett. Mein Kopf sagt: „Yaii! Kulturelle Erfahrung!“ Während mein Herz sagt: „Ahh, Ansammlung von alten Frauen, tanzen, ahh!“ also ich muss da nochmal schwer drüber nachdenken.

Mittwoch ging’s dann mit der Familie, ohne meine 16-jährige Gastschwester, in die Stadt nebenan, zum Maoshan. Also das ist ein Berg, der mehr oder weniger, zum Daoismus gehört. Auf diesen Berg gibt’s ne riiiiiesige Laozi Statue. War schön Jap. Bevor wir zum Berg gefahren sind, haben wir aber erst noch Mittag gegessen. Der Kumpel von meinem Gastvater hat uns eingeladen und hat sich dabei mal wieder selber übertroffen. 8 Leute, (davon 2 Kinder unter 8 Jahren) 16 Gerichte.

Donnerstag und Freitag sind schon wieder rum. Und jetzt warte ich auf ca. 23:30 bis mich meine Gastmutti zum Bahnhof fährt. Wasn da los? Ich fahre mit dem langsamsten Train nach Hangzhou, weil ich mich dort mit der Lettin, ihrem dt. Bruder(ehemaliger Austauschschüler in Lettland) und ihrer Gastmutter treffe und wir dann durch Hangzhou touren. Da sie aber schon um 8 Uhr ankommen und die Zugverbindung von Nanjing nach Hangzhou morgens ziemlich beschissen ist, haben wir uns dafür entschieden, dass ich den Zug um 1 Uhr Nachts nehme. Anmerkung: Die Sitz- und Schlafplätze waren bereits ausverkauft, was heißt, dass ich wohl 6 Stunden stehen werde (haha wer’s glaubt). Ich wird‘ mir einfach n Platz aufm Boden suchen. ;) Jaa. Soviel dann dazu.

Ich wünsch euch dann mal ein schönes Wochenende und Frohe Ostern!!!

Advertisements

Eine Antwort zu “Nichts Neues, aber auch nichts Altes. Nichts eben.

  1. Gisela und Siegfried

    Liebe Kathleen, Ostergrüße mit Dank zurück!
    Hier ist das Wetter April-haft schlecht. Waren gestern bei unserer Cathleen zum Kaffeetrinken in Ebendorf mit unseren Enkeln Jessi und Björn. Morgen
    gehts nach Halle zum Enkel Manni, der kochen wili; +Museumsbesuch
    „Pompeij“. Bleibe weiter schön tapfer und neugierig, Deine Gisela und
    Siegfried.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s